Zum Inhalt springen

Datum

02 Dez 2021
Vorbei!

Uhrzeit

08:30 - 12:00

Planerforum: Heizen und Kühlen im Verwaltungsbau (online)

Heizlast aktuell: Die neuen DIN EN 12831-1 und die Wohlfühltemperaturen
Luftmengenberechnung: Die DIN EN 16798-1 ist nun endlich erschienen

Ist die Beheizung eines Büro- und Verwaltungsgebäudes überhaupt noch notwendig? Die Bewertung von internen Wärmelasten und einer immer effizienter wirksamen Dämmung der Gebäudehülle führen berechtigt zu dieser Frage. Wichtig ist, die Zielstellung bei der Planung der TGA im Büro- und Verwaltungsbau klar zu erkennen: Ganzjährige thermische Behaglichkeit.

Die Arbeitsstättenrichtlinie und die DIN EN ISO 7730 definieren den Rahmen. Die Bestimmung der Kühl- und Heizlasten führen zur passenden Dimensionierung der Anlagentechnik. Mit der neuen DIN TS 12831-1 werden hierzu speziell für den Verwaltungsbau und auch für Lager- und Produktionsgebäude neue Möglichkeiten erschlossen, die Sie als Fachleute kennen und nutzen sollten.

Folgende Schwerpunkt-Themen haben wir für Sie vorbereitet:

Einfluss: Wie stark verändert die neue DIN TS 12831-1 Ihre Anlagendimensionierung?
Neue Wege: Lüftungswärmeverluste und die Heizlast
Einfach genauer: Heizlastberechnung für Gebäude großer Höhe
Flexibel: Heizen und Kühlen im Hybridbetrieb – so erhalten Sie Nutzungsflexibilität von Gebäuden mit zukunftssicherer Anlagentechnik
Blick nach vorne: Fotorealistische digitale Zwillinge vereinfachen die Anlagenplanung in Bestandsgebäuden

Das Seminar findet in Kooperation mit dem Institut für Technische Gebäudeausrüstung Dresden (ITG) und den Firmen WOLF GmbH und Framence GmbH statt.

  • Herr Manfred Erk – Fa. REHAU AG + Co
  • Herr Erwin Hanzel – Fa. WOLF GmbH
  • Herr Merkel – Fa. Framence GmbH
  • Herr Prof. Dr. Bert Oschatz – Fa. ITG Dresden

Die Veranstaltung ist beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert