Zum Inhalt springen

Datum

07 Jun 2022
Vorbei!

Uhrzeit

15:00 - 16:00

Gebäudeschließungen: Was geschieht mit der Trinkwasser-Installation

Pandemiebedingte Betriebsunterbrechungen, Ferienzeiten oder andere Zeiten der Nichtnutzung – es gibt viele Gründe, eine Trinkwasser-Installation vorübergehend stillzulegen. Das WebSeminar erläutert, wie die Trinkwasser-Installation fachgerecht nach VDI/DVQST EE 3810 Blatt 2.1 außer- und wieder in Betrieb genommen wird.

Es gibt viele Gründe, eine Trinkwasser-Installation in Gebäuden vorübergehend stillzulegen: Durch pandemiebedingte Betriebsunterbrechungen waren Fußballstadien, Theater, Opernhäuser, Sehenswürdigkeiten und Industriegebäude über Wochen nicht genutzt. Schulen und Kitas bleiben in Ferienzeiten geschlossen. Ebenso wurden Ferienhäuser oder Eventlocations nicht vermietet. Die Trinkwasser-Installation wird dann oftmals „stillgelegt“. Doch was muss beachtet werden, wenn die Gebäude nach einer solchen Schließung wieder genutzt werden und wie wird vorher fachgerecht außer Betrieb genommen? Grundlage dieses Praxis-Onlineseminars ist die Experten-Empfehlung VDI/DVQST EE 3810 Blatt 2.1 für die fachgerechte Außerbetriebnahme und Wiederinbetriebnahme von Trinkwasser-Installationen.

Referenten

Dirk Schulze

Die Veranstaltung ist beendet.

Schlagwörter: